pensionsmanagement-presse
pensionsmanagement-presse
pensionsmanagement-presse
Nach jüngsten Berichten in den Medien begleitet die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einige wenige Pensionskassen intensiver, da sie möglicherweise bald nicht mehr aus eigener Kraft ihre Leistungen in voller Höhe erbringen können. Dies sagte Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht auf der Jahrespressekonferenz der BaFin in Frankfurt. Die Sparkassen Pensionskasse AG zählt nicht dazu.
„Schon mit Beginn der Niedrigzinsphase haben wir aktiv unsere Reserven gestärkt und tun dies seither fortwährend“, sagt Olaf Keese, Vorstand der Sparkassen Pensionskasse AG. „So haben wir wie Lebensversicherer auch unter anderem eine zusätzliche Reserve gebildet, die stabilisierend wirkt.“ Dass das Unternehmen gut aufgestellt ist, zeige auch das jüngste Ergebnis des regelmäßigen Stresstests, den die Sparkassen Pensionskasse erneut in allen Szenarien bestanden hat.
Laut Jahresbericht beaufsichtigt die BaFin insgesamt 140 Pensionskassen. Nach Aussage Grunds führe man lediglich mit etwas mehr als einer Hand voll an Pensionskassen intensivere Gespräche.
Mit einem Marktanteil von knapp 10 Prozent gemessen an der Anzahl der Verträge im Neugeschäft ist die Sparkassen Pensionskasse weiterhin eine der führenden branchenoffenen Pensionskassen im deutschen Markt. Bei den gebuchten Bruttobeiträgen ist ihr Marktanteil mit mehr als 11 Prozent sogar noch ein wenig größer. Im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe gehört das Unternehmen zu den größten Produktgebern in der betrieblichen Altersversorgung. Für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe bedeutet dies ein hohes Maß an Sicherheit.

Sie haben eine Frage an uns? Unsere Pressestelle hilft Ihnen gerne weiter.

S-PensionsManagement GmbH
Presse und Unternehmenskommunikation
Silke Doelfs
Anna-Schneider-Steig 8-10
51678 Köln
0221-985 44 550
s.doelfs@s-pension.de

Sparkassen Pensionskasse besteht BaFin-Stresstests

Pressemitteilung als Download (PDF)